Zum Inhalt dieser Seite

6.1 Anlegen von Ereignisprozeduren

Um einem Formular,Textfeld, Bereich (Seitenkopf etc.) o.ä eine Ereignisprozedur zuzuweisen, muss man folgendermassen vorgehen (Beispiel anhand eines Textfeldes in einem Formular).

1. Im Formularentwurf wählt man das Textfeld aus und geht auf Ansicht/Eigenschaften (ALT+ENTER). Anschliessend öffnet sich ein Dialog, in dem man dann das Register "Ereignis" (s. oberste Markierung) auswählt. Jetzt bewegt man sich zu dem gewünschten Ereignis und klickt auf die rechts erscheinenden 3 Punkte (s. rote Markierung). In dem Beispiel wird dem Textfeld "KundenVorname" eine Prozedur bei dem Ereignis "Nach Aktualisierung" zugeordnet.

Textfeldeigenschaften - Ereignis - Nach Aktualisierung

2. Nach Anklicken der 3 Punkte wählt man "Code-Generator" aus und bestätigt mit "OK".

Auswahl nach Anklicken der 3 Punkte

3. Danach sollte sich der VBA-Editor öffnen, wo man dann endlich den vorgeschlagenen Code eintragen kann. Dabei müssten die Zeilen Private Sub TextFeldName_Ereignis() und End Sub automatisch angelegt worden sein.

Gerüst der Prozedur

Home